Das Förderprogramm NEUSTART KULTUR

In Folge des Corona-Lockdowns im Frühjahr 2020 mussten bundesweit Kultureinrichtungen aller Art ihre Türen für Besucher*innen schließen. Seitdem kämpfen diese Einrichtungen und kulturellen Initiativen um Ihr Fortbestehen. Die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien (BKM) hat darauf zunächst mit dem spartenübergreifenden Pilotprojekt NEUSTART Sofortprogramm reagiert.

Mit NEUSTART KULTUR wurde in der Folge ein umfassendes Rettungs- und Zukunftsprogramme für den Kultur- und Medienbereich geschaffen, das mit fast 60 Programmlinien und Mitteln in Höhe von einer Milliarde Euro hilft, den Kulturbetrieb und die kulturelle Infrastruktur dauerhaft zu erhalten. Alle Informationen zum Dachprogramm NEUSTART KULTUR sowie eine Übersicht der Förderprogramme nach Sparten finden Sie hier.

NEUSTART KULTUR beim Bundesverband Soziokultur e.V.

Der Bundesverband Soziokultur e.V. verantwortet als einer von mehreren Fachverbänden im Auftrag der Bundesregierung einen Teil der Mittelvergabe im Rahmen des Förderprogramms NEUSTART KULTUR an Kulturzentren, Soziokulturelle Zentren und Literaturhäuser.

Erste Ausschreibungsrunde – Antragstellung 2020

Im Rahmen der ersten Ausschreibungsrunde im Herbst 2020 reichten Kultureinrichtungen und Initiativen mehr als 1000 Anträge ein. Der Großteil der im Förderbereich ZENTREN im Rahmen der ersten Ausschreibungsrunde geförderten investiven Maßnahmen ist inzwischen abgeschlossen. Projekte, die im Bereich PROGRAMM der ersten Ausschreibungsrunde eine Förderung erhalten haben, werden aktuell umgesetzt.

Zweite Ausschreibungsrunde – Antragstellung 2021

Ab September 2021 folgt eine zweite Ausschreibungsrunde im Rahmen der Aufstockung des Förderprogramms durch die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien (BKM). Die neuen Ausschreibungen werden von neuen Teams betreut. Die zweite Ausschreibungsrunde startet im Bereich „Programm“ im September 2021 und im Bereich „Zentren“ im November 2021.